top of page
  • AutorenbildCaballoria Team

Rezeptidee Johannisbrot Leckerlies

Johannisbrot-Leckerlis für Pferde (Ohne Melasse) Zutaten:


  • 2 Tassen Haferflocken

  • 1 Tasse Johannisbrotstücke (gemahlen oder klein gehackt)

  • 1 Tasse Apfelmus (ungesüßt)

  • 1/4 Tasse Honig (vorzugsweise roh und unbehandelt)

  • 1 Tasse Weizenkleie

  • 1 Tasse Gerstenflocken

Anleitung:

  1. Vorbereitung: Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.

  2. Mischen: In einer großen Schüssel Haferflocken, Johannisbrotstücke, Weizenkleie und Gerstenflocken vermengen.

  3. Binden: Apfelmus und Honig hinzufügen und gut vermischen, bis alle Zutaten feucht sind.

  4. Formen: Mit den Händen kleine Bällchen formen und auf das vorbereitete Backblech legen.

  5. Backen: Die Leckerlis etwa 15-20 Minuten backen, bis sie fest und goldbraun sind.

  6. Abkühlen: Vollständig abkühlen lassen, bevor Sie sie an Ihr Pferd verfüttern.

Fütterung:

  • Füttern Sie 1-2 Leckerlis pro Tag als Belohnung oder Leckerbissen.

  • Nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwenden.

Verwendung und Wirkung:

  • Verwendung: Johannisbrot-Leckerlis können als Belohnung nach dem Training oder als Leckerbissen zwischendurch verwendet werden.

  • Wirkung: Johannisbrot ist reich an Kalzium und natürlichen Zuckern und kann zur Unterstützung der Knochengesundheit und als schmackhafte Belohnung dienen. Honig ist eine natürliche Süßungsmittel und enthält Antioxidantien.

Hinweis:

  • Überfütterung von Leckerlis sollte vermieden werden, um Übergewicht und gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

  • Immer frisches Wasser zur Verfügung stellen.

  • Bei gesundheitlichen Bedenken oder Ernährungsfragen sollten Sie einen Tierarzt konsultieren.

SCHMECKEN LASSEN!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page