top of page
  • AutorenbildCaballoria Team

2 Rezeptideen : Fliegenschutz auf Naturbasis 🩟

Aktualisiert: 30. Sept. 2023

1. NatĂŒrliches Anti-MĂŒcken- und Bremsen-Spray fĂŒr Pferde đŸŽđŸŒ±


Zutaten:

  • 250 ml destilliertes Wasser

  • 250 ml Apfelessig

  • 20 Tropfen Lavendelöl

  • 20 Tropfen Teebaumöl

  • 20 Tropfen Zitroneneukalyptusöl

  • 20 Tropfen Zitronengrasöl

  • 10 Tropfen Neemöl (optional)

  • SprĂŒhflasche

Anleitung:

  1. Vorbereitung der Zutaten:

    • Besorge alle oben aufgefĂŒhrten Zutaten.

    • Stelle sicher, dass die Ă€therischen Öle von hoher QualitĂ€t sind und fĂŒr Tiere geeignet sind.


  1. Mischen der FlĂŒssigkeiten:

    • FĂŒlle 250 ml destilliertes Wasser in die SprĂŒhflasche.

    • FĂŒge 250 ml Apfelessig hinzu.


  1. HinzufĂŒgen der Öle:

    • Gib 20 Tropfen Lavendelöl in die Flasche.

    • FĂŒge 20 Tropfen Teebaumöl hinzu.

    • Mische 20 Tropfen Zitroneneukalyptusöl bei.

    • FĂŒge 20 Tropfen Zitronengrasöl hinzu.

    • Optional kannst du 10 Tropfen Neemöl hinzufĂŒgen, um die Wirkung zu verstĂ€rken.


  1. Verschließen und SchĂŒtteln:

    • Verschließe die SprĂŒhflasche fest.

    • SchĂŒttle die Mischung gut durch, damit sich die Öle mit dem Wasser und dem Essig vermischen.


  1. Anwendung:

    • SprĂŒhe die Mischung leicht auf das Fell des Pferdes, vermeide dabei Augen, Nase und Mund.

    • Wiederhole die Anwendung alle paar Stunden oder nach Bedarf, besonders wenn das Pferd schwitzt.


  1. Lagerung:

    • Lagere das Spray an einem kĂŒhlen, dunklen Ort.

    • Vor jedem Gebrauch gut schĂŒtteln.


Fliegenschutz Hinweise:

  • Teste das Spray zuerst an einer kleinen Stelle, um sicherzustellen, dass das Pferd nicht allergisch darauf reagiert.

  • Vermeide den Kontakt mit Augen, Nase und Mund des Pferdes.

  • Bei Hautreizungen die Anwendung sofort abbrechen und bei Bedarf einen Tierarzt konsultieren.



2. NatĂŒrliches Futterzusatzmittel gegen MĂŒcken, Bremsen und Fliegen fĂŒr Pferde đŸŒ±đŸŽ


Zutaten:

  • Knoblauchgranulat

  • Apfelessig

  • SchwarzkĂŒmmelöl

  • Leinsamen

Rezept:

  1. Knoblauchgranulat:

    • Dosierung: 1g pro 10kg Körpergewicht des Pferdes.

    • Beispiel: Ein Pferd mit 500kg erhĂ€lt 50g Knoblauchgranulat tĂ€glich.


  1. Apfelessig:

    • Dosierung: 10ml pro 100kg Körpergewicht des Pferdes.

    • Beispiel: Ein Pferd mit 500kg erhĂ€lt 50ml Apfelessig tĂ€glich.


  1. SchwarzkĂŒmmelöl:

    • Dosierung: 5ml pro 100kg Körpergewicht des Pferdes.

    • Beispiel: Ein Pferd mit 500kg erhĂ€lt 25ml SchwarzkĂŒmmelöl tĂ€glich.


  1. Leinsamen:

    • Dosierung: 10g pro 100kg Körpergewicht des Pferdes.

    • Beispiel: Ein Pferd mit 500kg erhĂ€lt 50g Leinsamen tĂ€glich.


Anleitung:

  1. Mischen der Zutaten:

    • Mische die oben genannten Zutaten in den angegebenen Mengen.

    • FĂŒge sie dem tĂ€glichen Futter des Pferdes bei.


  1. FĂŒtterung:

    • FĂŒttere das Pferd wie gewohnt.

    • Beobachte das Pferd auf mögliche allergische Reaktionen oder UnvertrĂ€glichkeiten und passe die Mengen bei Bedarf an.


  1. Dauer der FĂŒtterung:

    • FĂŒttere das Pferd mindestens 4 Wochen lang mit diesem Zusatz, um eine vorbeugende Wirkung gegen Insekten zu erzielen.

    • Bei Bedarf und guter VertrĂ€glichkeit kann die FĂŒtterung dauerhaft fortgesetzt werden.


Hinweise:

  • Bei Anzeichen von UnvertrĂ€glichkeiten oder allergischen Reaktionen die FĂŒtterung sofort abbrechen und bei Bedarf einen Tierarzt konsultieren.

  • Die Dosierung kann je nach individueller VertrĂ€glichkeit und Bedarf angepasst werden.

  • Eine ausgewogene ErnĂ€hrung ist wichtig, der Zusatz ersetzt nicht das regulĂ€re Futter.

Tags

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page